Mit Impulsen und Livemusik

Jugendliche starten gemeinsam mit einem Gottesdienst ins neue Jahr

Die Musik zum "togetHerr"-Jugendgottesdienst übernimmt die Band "Rohdiamant" | Foto: Privat2022/01/LebenImRhythmus.jpeg

HERSBRUCK – Zu einem gemeinsamen Start lädt die Jugendallianz Hersbruck am kommenden Sonntag, 16. Januar in die Stadtkirche Hersbruck ein. Die Band „Rohdiamant“ und Impulsgeberin Doro Bohner aus Feucht gestalten den Jugendgottesdienst mit aus.

Es ist ein guter Brauch in Hersbruck, dass die evangelischen Gemeinden das Jahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst starten. Das tun auch die Jugendlichen der Gemeinden mit einem „togetHerr Jugendgottesdienst“.

Der Rhythmus des Lebens

Impulsgeberin Doro Bohner aus Feucht. | Foto: Privat2022/01/LebenRhythmus2.jpeg

Dieses Jahr steht er unter der Fragestellung: Was für den Rhythmus des Lebens gut ist? Der christliche Glaube bietet dazu viele Anregungen. Die Impulsgeberin Doro Bohner aus Feucht hat bereits mehrmals in Gottesdiensten in Hersbruck Impulse für ein Leben mit Gott gegeben. Diesmal wird sie versuchen, Antworten zu geben, wie ein jugendlicher Lebensrhythmus mit dem Glauben gestaltet werden kann.

„Rohdiamanten“ an der Gitarre

Die musikalische Ausgestaltung übernimmt in diesem Jahr die Band „Rohdiamant“, die sich aus jungen Christen aus der Region zusammensetzt. Die Jugendallianz Hersbruck setzt sich aus der Evangelischen Jugend Altensittenbach, der Stadt- und Johanneskirche, dem Christlichen Jugendbund sowie der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Hersbruck zusammen.

Beginn der Gottesdienstes ist am Sonntag, 16. Januar, um 18 Uhr in der Hersbrucker Stadtkirche.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren