Auftakttag auf der Consumenta

Von der Messe in den Landkreis

Ingrid Pflaum (rechts) betrachtet Werner Wolf mit seiner VR-Brille. | Foto: Frank Richartz2016/10/DSC_0315.jpg

NÜRNBERG – Ja, was hat denn Landwirtschaftsamtsdirektor Werner Wolf da vorm Gesicht? Nein, das ist keine Skibrille, sondern das neue Angebot des Landkreises Nürnberger Land auf der Verbrauchermesse Consumenta: Es handelt sich um eine VR-Brille, mit der man in das digitale Nürnberger Land zum Teil dreidimensional eintauchen kann.

„Die Brillen kommen sehr gut an“, meinte Frank Richartz vom Landratsamt. Für daheim und unterwegs sind am Stand VR-Brillen im Design des Landkreises erhältlich. Vielleicht überlegt ja auch Ingrid Pflaum, die Chefin des Hersbrucker Hirtenmuseums, eine mitzunehmen. Sie war am ersten Messetag dazu auserkoren, das Hirtenmuseum vorzustellen. Die Besucher übten sich am Eutermodell und stellten selbst in wenigen Minuten Butter her, die sie auf frischem Holzofenbrot genießen konnten.

Selbst ran musste Pflaum dann zusammen mit Landrat Armin Kroder beim Showkochen am Stand der Schreinerei Albatros. Beiden machte das Zubereiten von Hirtenkäse en Papillote großen Spaß, wie Richartz berichtete. Überhaupt waren die Landkreis-Vertreter mit dem Besuch zum Auftakt der Consumenta recht zufrieden: „Da war gut was los“, war das Fazit von Richartz.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren