Rosenzauber mit viel Glanz

HERSBRUCK (gz) – Zwei Wochen lang war ganz Hersbruck verzaubert: von Rosen, Rosenmärchen, Rosenrätseln und rosiger Musik. Mit der soll das Engagement der Hersbrucker Händler auch am morgigen Sonntagnachmittag enden, im Rosengarten.

Wenn es nicht wirklich schlimm regnet, wollen die Stadtkapelle und die McPfeffs ab 15 Uhr im Rosengarten auf jeden Fall auftreten. Falls es boden- und wettermäßig nicht zum Picknicken reicht, empfehlen sich ein leichter Klappstuhl und regensichere Kleidung. Der Eintritt fürs Konzert ist frei. Der Rosengarten lohnt aber in jedem Fall einen Besuch: Nachdem der Brunnen wieder sprudelt, gibt es dort auch einen Rosenbogen für „Super Excelsa“ (siehe Bericht Seite 3).

Mit den zwei Rosenwochen sind die Hersbrucker Händler in jedem Fall zufrieden. Zuletzt gab es bei Märchenerzählerin Ulla Konold im Kaffee-Küchle ein volles Haus (Bericht auf der Kulturseite 9).

Aber auch die anderen Veranstaltungen wie die Stadtführung waren gut besucht. Mitorganisatorin Brigitte Birner vom Wirtschaftsforums-Vorstand freute sich vor allem über die Begeisterung der Kunden für die Schaufenster-Rallye. Hier waren von Marianne Heinl ausgesuchte Märchen zu errraten. Die Verlosung der Gewinne folgt Ende der Woche.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung