Pantomime im Raum der Stille

Am Tag der offenen Tür durften Kinder wie Laetitia und Johanna mit Irmingard Philipow im Hersbrucker Raum der Stille spielen, lauschen und Gesten nachahmen. Foto: J. Ruppert2011/12/5_2_1_2_20111221_STILLE.jpg

HERSBRUCK (jr) – „Eure Beine wollen laufen“, bewies Irmingard Philipow am Tag der offenen Tür Verständnis für die Vorlieben der jungen Besucher. Sie zeigte dann aber, dass der Raum der Stille im Herzen Hersbrucks auch für Kinder thematisch etwas Passendes bietet: Pantomime. Die Erwachsenen durften an einer Begegnung mit Engeln teilnehmen.

Der Raum der Stille ist Mitte dieses Jahres eröffnet worden. Die Oase der Ruhe befindet sich im zweiten Stock des Bürgerbüros gleich neben dem Hersbrucker Rathaus. Am Aktionstag erkundeten die Kleinen ihre darstellerischen Fähigkeiten. Tätigkeiten wie Flöte spielen und Rad fahren ließen sich problemlos ohne Worte in Szene setzen. Am Ende ergaben die Anfangsbuchstaben der Begriffe das Wort „Freude“.

Klangschale und Gong leiteten den Teil für die Älteren ein, wobei der Raum der Stille nicht für alle Gäste reichte. „Wenn Du den Gesang der Engel mit Deinen Ohren nicht vernehmen kannst, lausche mit Deinem Herzen“, sagte Peter Meyer in der Einführung.

In Zitaten aus der Bibel, aus den Visionen der Hildegard von Bingen, von Gautama Buddha und vielen anderen erläuterten mehrere Erzähler (Irmingrad Philipow, Peter Meyer, Dagmar Leicht, David Blank, Annette Linnnert) die Aufgabe der Engel als Boten, Beschützer, Tröster und mehr. Der Vortrag wurde unterstützt durch an die Wand projizierte Bilder und Musik von Bach bis Händel brachte die passende musikalische Untermalung.

Etliche Besucher interessierten sich für die Angebote im Raum der Stille. Das (kostenlose) Programm für den Januar umfasst sensitive Klangentspannung, Zen-Meditation, Qi Gong, Phantasiereisen, Atemübungen, Möglichkeiten der Schmerzbewältigung, spirituelle Lieder und meditative Tänze. Daneben lädt das in blau getauchte Zimmer zum Verweilen ein – „weil Stille gut tut“.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung