„Tolle Knolle“-Projekt

Kochbuch rund um die Kartoffel

Ute Plank hat die „Tolle Knolle“ auf humorvolle Weise zu Papier gebracht. | Foto: privat2020/12/Knolle.jpg

HERSBRUCK (bs) – Vor rund einem Jahr hat der Arbeitskreis Cittaslow der Stadt Hersbruck ein Koch- und Geschichtenbuch rund um die Kartoffel präsentiert, das aus dem gemeinsamen „Tolle Knolle“-Projekt mit der Grete-Schickedanz-Grundschule entstanden ist. Auch heuer gibt’s das liebevoll gestaltete Buch wieder.

Grundlage für den Inhalt des Buches waren Rezepte und Texte, die von den fleißigen und engagierten Schulklassen gesammelt sowie von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt eingereicht wurden.

Das Redaktionsteam Ruth Bär, Marc Büsen, Anja Kleinecke, Christl Schäfer-Geiger, Doris und Heinrich Wällermann haben in Zusammenarbeit mit der Projektleiterin von „Tolle Knolle“, Tanja Heidner, und Brigitta Stöber, der Cittaslow-Beauftragten der Stadt, alles gesichtet, sortiert und ausgewählt. Es waren so viele gute Beiträge vorhanden, dass die Entscheidung oft schwer fiel.

Amüsantes auf Papier

Die „Tolle Knolle“ eroberte auch das Herz von Künstlerin und Illustratorin Ute Plank, die mit ihren amüsanten Zeichnungen sehr viel zum vergnüglichen Genuss des Buches beigetragen hat. Gemeinsam mit Bürgermeister Robert Ilg und dem Stadtrat stellten die Beteiligten das Werk schließlich am Hersbrucker Weihnachtsmarkt 2019 vor. Interessant und spannend waren auch die Gespräche, die sich zum Thema „Cittaslow Hersbruck“ dabei ergeben haben.

Auch wenn coronabedingt ein Verkaufsstand heuer in der Vorweihnachtszeit nicht möglich ist, das „Tolle Knolle“-Buch gibt’s trotzdem: in der Buchhandlung Lösch und bei „Feine Weine“ in der Martin-Luther-Straße zum Preis von zehn Euro.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren