Bis Dienstag aber ohne 50-Meter-Becken

Hersbrucker Strudelbad eröffnet Samstag

Das Strudelbad eröffnet am Pfingstwochenende und hat viel zu bieten: Abkühlen, planschen, rutschen und ab Dienstag auch wieder schwimmen. Foto: Th. Geiger2016/05/7153394.jpeg

HERSBRUCK – Am kommenden Samstag beginnt in Hersbruck die Freibadsaison. Um 10 Uhr öffnet das Strudelbad erstmals in diesem Jahr. Das 50-Meter-Becken steht allerdings erst ab Dienstag zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung des Betreibers. Am Schwimmer-Bassin ist zum Bedauern der Frankenalb Therme Hersbruck GmbH & Co. KG noch eine Reparatur nötig. Grund ist ein größerer Pumpenschaden.

Seit Monaten wird das Strudelbad zwar wie jedes Jahr für die bevorstehende Sommersaison vorbereitet, diesmal aber beschränkten sich die Arbeiten auf die sicherheitsrelevanten und unbedingt notwendigen Reparaturen, zum Beispiel an den Fließen, Pumpen, auch das übliche Vorbereiten von Beachvolleyball- und Kinderspielplatz fehlten nicht. Pflege, Reinigung und Beseitigung von Frostschäden mussten reichen, weil ab September ohnehin größere Sanierungsarbeiten am Technikgebäude und der Bestandsgebäude mit der Terrasse bevorstehen.

Neuer Kiosk-Pächter
Liebevoll hergerichtet wurde der Kiosk vom neuen Pächter. Für das leibliche Wohl der Badegäste sorgt ab der neuen Freibad-Saison die Familie Wittmann.
Die Wetterprognose für den Eröffnungstag ist nicht die beste. Wem es am Samstag dann zu kalt ist, der kann immerhin auch von der Therme aus das Freibad mit nutzen. Der Eintritt ist für alle Thermen-, Sauna- und Erlebnisbad-Gäste inklusive. Das Strudelbad ist bis Mitte September geöffnet. Im Mai und September von 10 bis 19 Uhr, von Juni bis August von 9 bis 20 Uhr. Saison- und Zehnerkarten sind an der Thermenkasse erhältlich.

Außerdem gibt es einen kleinen Veranstaltungs-Tipp für das Eröffnungswochenende: Am Pfingstsonntag, 15. Mai, ist ab 19 Uhr ein Public Viewing des Tatorts Bremen „Der hundertste Affe“ im Foyer des Strudelbads möglich.  Nach Badeschluss lädt die Therme dort zu einer Brotzeit, zu Erfrischungen und einem gemütlichen Miteinander ein, bevor der Krimi startet. Der Eintritt hierzu ist frei.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung