Gottesdienste

Gebete mit Anmeldung oder im Freien

Bald kommt wieder Leben in die Gotteshäuser, wie hier in die Stadtkirche, wenn auch unter Hygieneauflagen. | Foto: A. Pitsch2020/05/IMG-2668.jpeg

HERSBRUCKER SCHWEIZ – Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Johanneskirche Hersbruck wird am Sonntag, 24. Mai, um 10 Uhr ihren ersten Gottesdienst mit Besuchern feiern, die Kirchengemeinde der Stadtkirche am 31. Mai. In Altensittenbach und Oberkrumbach geht es schon am 17. Mai los.

Pfarrer Kleinlein und der Kirchenvorstand laden zu den Feiern in der Johanneskirche ein und bitten gleichzeitig um Verständnis, dass die geltenden Sicherheits- und Hygienebedingungen von jedem Besucher verantwortungsbewusst beachtet und umgesetzt werden. Eine Konsequenz der Sicherheitsbestimmungen ist eine wesentlich geringere Anzahl der Gottesdienstbesucher, die insgesamt am Gottesdienst teilnehmen können.

Die Besucher werden gebeten, eigene Mund-Nasen-Masken beim Betreten der Kirche und während des Gottesdienstes zu tragen und sich die Hände mit dem bereit gestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren. Der Sicherheitsabstand von zwei Metern zwischen den Besuchern muss dringend eingehalten werden. Am Eingang der Kirche werden Sitzpläne verteilt, so dass jeder leicht seinen Platz im Kirchenraum findet, der den Sicherheitsauflagen entspricht.

Bitte anmelden

Der Kirchenvorstand bittet um Anmeldung zum Gottesdienst bis Freitag, 22. Mai, um 12 Uhr, bei Frau Gölkel im Pfarramt (Telefon: 09151/81324). Es werden keine Namen notiert, es geht lediglich um die Anzahl der Personen, die am Gottesdienst teilnehmen können. Die Gottesdienste ab 24. Mai werden aufgenommen und jeweils ab Nachmittag über einen Link auf der Website abrufbar sein.

In der Hersbrucker Stadtkirche finden Gottesdienste wieder ab Pfingstsonntag, 31. Mai, statt. Auch am Pfingstmontag, 1. Juni, wird ein Gottesdienst in der Stadtkirche angeboten. Uhrzeit: jeweils 10 Uhr. Auch hier wird unter Einhaltung der neuen Bestimmungen wie Maskenpflicht (mit eigenem Mund-Nasen-Schutz) und Sicherheitsabstand gefeiert. Derzeit arbeiten die Verantwortlichen an einem Hygiene-Sicherheitskonzept, das rechtzeitig veröffentlicht wird. Die Gottesdienste und Versammlungen in der Spitalkirche entfallen bis auf weiteres.

Die Kirchengemeinde sucht zudem Freiwillige, die mithelfen, die erforderlichen Hygienemaßnahmen vor und während des Gottesdienstes umzusetzen. Interessierte melden sich im Pfarramt unter Telefon 09151/81324.

In Altensittenbach ist der erste Gottesdienst für Sonntag, 17. Mai, vorgesehen. Alle Gottesdienste sind als „Gottesdienste im Freien“ auf dem Gelände neben der Kirche geplant. Die Thomaskirche ist weiterhin jeden Tag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Gedanken im Netz

Pfarrer Gerhard Metzger schreibt „Tägliche Gedanken in einer schwierigen Zeit als Update“ unter www.kirche-altensittenbach.de sowie unter www.kirche-oberkrumbach.de. Ein besonderes Läuten aller Glocken findet am Sonntag um 9 und 12 Uhr statt. Die geplante Jubelkonfirmation am 24. Mai entfällt.

In Oberkrumbach ist der erste Gottesdienst ebenfalls für Sonntag, 17. Mai, angedacht. Alle Gottesdienste sind auch hier als „Gottesdienste im Freien“ auf dem Gelände neben der Kirche geplant. Die Margaretenkirche ist weiterhin jeden Tag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Glocken läuten am Sonntag um 9 Uhr. Die Altkleidersammlung vom 22. bis 24. Mai findet nicht statt.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren