Für Hersbruck solls 1000 Rosen regnen

Die Hersbrucker Rosenwochen sind inzwischen viel mehr als nur ein Markt für die Königin der Blumen.2011/06/5_2_1_2_20110623_AKTUELL.jpg

HERSBRUCK (kb) — Rosige Zeiten für Hersbruck: Von Montag, 27. Juni, bis Dienstag, 12. Juli, schwelgt die Stadt wieder im Rosenzauber. Das Wirtschaftsforum hat sich dafür allerhand einfallen lassen: vom Rosenmarkt über Picknick, Stadtspaziergang und Märchenabend bis zur Rosenlesung. Romantik macht sich breit im Städtchen.

Die Schaufenster sind mit allerhand rosigen Ausstellungsstücken und Ideen geschmückt und an zahlreichen Tagen ist besonderes Programm geboten. Am Mittwoch, 29. Juni, zum Beispiel. Da stellt Kräuterpädagogin Renate Stecher bei ComTec-Loos am Oberen Markt von 10 bis 11 Uhr Holunder-Rosen-Essig her. „Meine Rose ist einzigartig – Die Rose in Geschichten und Bildern“ heißt es am Donnerstag, 30. Juni, um 19.30 Uhr im Christlichen Buchcafé im Eisenhüttlein. Und am Freitag, 1. Juli, erzählt Tanja Weiß von 15 bis 17 Uhr bei Stemp Shoes & More Märchen für Kinder. Der Eintritt zu diesen drei Veranstaltungen ist frei.

Der große Rosenmarkt am Oberen Markt findet am Samstag, 2. Juli, von 9 bis 14 Uhr statt. Etliche Geschäfte verzaubern ihre Kunden dann mit Rosen in allen erdenklichen Farben und Formen: als Pralinen lassen sie den Besuchern das Wasser im Mund zerschmelzen, als Deko-Ideen begeistern sie, als Bücher laden sie zum Schmökern ein und als Wellnessprodukte verwöhnen sie die Sinne. Natürlich dürfen sich Gartenfreunde auch auf jede Menge Pflanzen mit verführerischen Düften freuen.

Die Tanzschule Steinlein tritt um 11 und 12 Uhr am Oberen Markt auf. Um 12.30 Uhr folgt eine Aufführung des Kinderballetts „Tanzimpuls“ von Larissa Kühnhakl am Unteren Markt. Die Mitarbeiter von „Anna und Maximilian“ basteln für ihre Kunden rosige Blumenhüte für je fünf Euro. Das Geld kommt der Kinderkrebshilfe zugute. Das Restaurant „Blaues Haus“ lädt ab 18 Uhr zum Vier-Gang-Rosenmenü (Reservierungen unter Tel. 09151/ 8659898). Und die Turmbläser spielen um 18 Uhr rosige Lieder (ebenso am 9. Juli).

Am Sonntag, 3. Juli, veranstaltet das Wirtschaftsforum einen besonderen Stadtspaziergang. Von 9.45 bis etwa 11.30 Uhr schlendern die Teilnehmer von einem historischen Gebäude zum nächsten und erleben dabei ihren Rosenzauber. Anmeldung bei der Tourist-Info erforderlich. Teilnahmegebühr: fünf Euro.

Ebenfalls am Sonntag, 3. Juli, lädt das Wirtschaftsforum von 15 bis 17 Uhr zum Picknick in den Rosengarten ein. Die Stadtmusik Hersbruck spielt. Allerdings findet die Veranstaltung nur bei schönem Wetter statt.

Ihr eigenes Rosen-Massageöl dürfen Interessierte am Montag, 4. Juli, von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr bei Body & Soul mischen. Gebühr: fünf Euro. Am Abend findet um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Lösch eine romantische Rosenlesung mit Martin Lösch und Doris Kiener statt. Der Eintritt ist frei, Anmeldung aber ist erbeten.

Am Dienstag, 5. Juli, referiert Ilse Strothotte beim Evangelischen Forum über „Die Bedeutung der Rosengärten einst und jetzt“. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro (Anmeldung bis 27. Juni). Tags darauf, am Mittwoch, 6. Juli, lernen Hobbybäcker und -köche ab 19 Uhr bei Küche und Präsent, wie sie Kuchen, Torten und kalte Platten mit Rosendekorationen schmücken können. Kosten: drei Euro. Anmeldung erbeten.

Märchen aus dem „Tal des Regenbogens“ erzählt Gudrun Bildau am Donnerstag, 7. Juli, von 19.30 bis etwa 22 Uhr im City-Kino Hersbruck. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Peter Dachs. Die Karten gibt es für acht Euro bei Küche und Präsent und Tabak Biegel.

Am Freitag, 8. Juli, erfahren Interessierte um 15 und 17 Uhr in der Baumschule Geiger in der Amberger Straße in einem kostenlosen Seminar, wie sie Rosen richtig pflegen, düngen und schneiden. Anmeldung erbeten. Um 18 Uhr lädt dann das Landhotel „Grüner Baum“ in Kühnhofen zur Kräuterwanderung mit anschließendem Drei-Gang-Menü „Schmackhaftes von der Rosenfamilie“ ein. Preis: 31,50 Euro pro Person. Anmeldung erbeten.

Unter dem Titel „Im Sinne der Rose“ präsentiert am Samstag, 9. Juli, das Atelier für Schneiderkunst und Modedesign in der Amberger Straße 1 um 12 Uhr seine neue Sommerkollektion. Und zum Abschluss der Rosenwochen zeigt das City-Kino am Montag und Dienstag, 11. und 12. Juli, den Streifen „La vie en rose“ über das Leben der französischen Chansonsängerin Edith Piaf. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Für Ratefüchse gibt es übrigens auch heuer wieder ein Rosenrätsel. Als Gewinn winkt eines von insgesamt 35 Rosenkissen. Teilnahmezettel sind in den Hersbrucker Geschäften erhältlich.

N-Land Katja Bub
Katja Bub