Hansgörgl-Kirwa am Pfingstmontag

Der „Girgl“ ruft, die Wanderer kommen

Brotzeit, Bier, gute Freunde und Musik - mehr braucht es nicht auf der Angerkirchweih. | Foto: R. Wacker2019/06/Hans-Goergl-traditonell.jpg

ALTENSITTENBACH – Pfingstmontag haben die Hersbrucker und die „Umländer“ meist nur ein Ziel – die Hansgörgl-Kirwa am Anger über Altensittenbach.

In den sieben Uhr Morgennachrichten im Radio wurden die Hörer noch etwas eingeschüchtert: Hieß doch die Wettermeldung für den heutigen Tag „Sonne, Regen und Schauer“. Aber weit gefehlt – die mutigen und unentwegten Girgl-Besucher, die sich zur Angerkirwa aufmachten, wurden nicht enttäuscht.

Die beiden Altensittenbacher Wirte, der Sportverein und die Fuchsau, sorgten mit Gegrilltem, Kaffee und Kuchen und natürlich mit kühlem Gerstensaft für die nötige Abkühlung. Die bereitgestellten Bierzeltgarnituren reichten bald nicht mehr aus, einige Görgl-Gruppen hatten vorgesorgt und legten ihre Picknickdecke aus. Zu einer „gscheiten“ Kirwa darf auch die Musik nicht fehlen, dafür sorgten wieder die Allrounds.

N-Land Roland Wacker
Roland Wacker