Bücherfreunde im Raum der Stille

2012/04/5_2_1_2_20120424_STILLE.jpg

HERSBRUCK — Zum „Welttag des Buchs“ am gestrigen Montag haben Mitglieder des „Raums der Stille Hersbruck“ zum Austausch über Bücher eingeladen. Annette Linnert (Mitte) erzählte die Geschichte „Die fürchterlichen Fünf“ von Wolf Erlbruch. Weitere vier Mitglieder des Teams gaben einen persönlichen Einblick in Bücher, die sie besonders berührten. Buchhändler Martin Lösch stellte einen reich bestückten Büchertisch zum Schmökern bereit. Foto: Rauner

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung