Energiekrise und Wetter

Hersbruck, Lauf, Feucht und Co: Freibäder schließen ihre Pforten

Das Edelstahlbecken im Hersbrucker Strudelbad wird beheizt. Weil das viel Energie verbraucht, will man nun vorzeitig schließen. | Foto: Archiv/J. Ruppert2018/06/Strudelbad2.jpg

NÜRNBERGER LAND – Lauf, Weißenbrunn, Röthenbach, Feucht und nun Hersbruck: Einige Freibäder haben sich heuer dazu entschlossen, die Saison vorzeitig zu beenden. Grund ist der mit schnellen Schritten herannahende Herbst.

(Daten auf einen Blick: Lauf = seit 8. September geschlossen, Röthenbach und Feucht = letzter Badetag am 11. September, Hersbruck = letzter Badetag am 12. September, Schnaittach = letzter Badetag am 16. September)

Wegen des schlechten Wetters und der mäßigen Temperaturen in den nächsten Tagen haben die Geschäftsführung der Therme und die Stadt Hersbruck entschieden, das Strudelbad bereits am Dienstag, 13. September, zu schließen, heißt es in einer Mitteilung der Fackelmann Therme. Der letzte Badetag in Hersbruck ist somit der letzte Sommerferientag am Montag, 12. September und nicht wie ursprünglich geplant, der 18. September.

Energie sparen statt Becken heizen

Geschäftsführer Kai Hoffmann hält die Schließung für sinnvoll. Gerade bei niedrigen Außentemperaturen müsste das beheizte Außenbecken mit zusätzlicher Energie aufgewärmt werden, zudem würden weiterhin Strom für die Umwälzpumpe und große Mengen Wasser verbraucht werden.

Die Laufer Stadtverwaltung um Bürgermeister Thomas Lang hat diese Entscheidung schon vor einigen Tagen getroffen und das Laufer Freibad bereits zum heutigen Donnerstag geschlossen. Zwar waren die beiden großen Becken ohnehin zuletzt nicht mehr beheizt worden, aber auch in Lauf hätten Pumpe und Becken viel Energie verbraucht. Ursprünglich war der 12. September als letzter Badetag geplant gewesen.

Besucher des Naturbades in Weißenbrunn haben am Freitag, 9. September zum letzten Mal die Möglichkeit, bevor das Bad am Samstag bereits geschlossen bleibt. Das Feuchtasia und das Röthenbacher Freibad empfangen am Sonntag, 11. September, zum letzten Mal Besucher. Als letztes Bad wird das Schnaittacher Freibad heuer seine Pforten schließen. Es ist noch bis zum Freitag, 16. September geöffnet.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren