Mit Drogen vor Polizei geflüchtet

Verfolgungsjagd im Rausch

Der Flüchtige lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2020/07/Altdorf-Polizei-Adobe-Stock-scaled.jpeg

NÜRNBERGER LAND – Unter Drogen und ohne Führerschein hat sich ein 28-Jähriger am Montag gegen 12.15 Uhr eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Mit hoher Geschwindigkeit flüchtete er von Hersbruck über Henfenfeld, Reichenschwand und Ottensoos, ehe er im Wald bei Schönberg einen Unfall verursachte.

Laut Polizei erkannte eine Streife den Mann, der aus dem östlichen Landkreis stammt, in Hersbruck. Schon mehrfach wegen Fahrens ohne Führerschein aufgefallen, war er mit einem braunen Opel Astra Kombi in Richtung Reichenschwand unterwegs und nahm Reißaus.

Drei Streifen waren an der Verfolgung beteiligt. Von der Straße zwischen Ottensoos und Lauf bog er nach Schönberg ab und rauschte dort in den Wald. Am Auto entstand Totalschaden, der Mann blieb unverletzt und flüchtete zu Fuß, wurde aber kurz darauf festgenommen. Welche Drogen er nahm, ist noch nicht klar, vermutlich aber Kräutermischungen, so ein Sprecher der Hersbrucker Polizei.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Opel Astra während der Flucht beobachtet haben oder ihm ausweichen mussten (Tel. 09151/86900).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren