Zwei betrunkene Mädels

HERSBRUCK — Am Freitagabend wurde in der Happurger Straße eine 14-Jährige beobachtet, als sie Alkohol konsumierte. Ein Alkotest ergab fast eine Promille. Das Mädchen wurde von der Polizei nach Hause gebracht. Woher sie den Alkohol hatte, gab sie nicht an. Auch bei einer 17-Jährigen, die sich an der gleichen Stelle aufhielt, wurde eine derart hohe Alkoholisierung festgestellt, die sogar zum Einsatz des Rettungsdienstes führte, weil sie kurzzeitig nicht mehr ansprechbar war.

Anzeichen auf Drogenkonsum

NEUHAUS — Bei einer Verkehrskontrolle in Neuhaus stellten Polizisten Anzeichen auf Drogenkonsum bei einem Kraftfahrer fest. Der mitgeführte Lkw wurde von einem Kollegen des Fahrers abgeholt. Eine Anzeige verbunden mit einem Fahrverbot ist die Folge.

Hund biss Kind ins Gesicht

HERSBRUCK — Als ein sieben Jahre alter Junge mit einem ange leinten Hund spielte, biss der Vierbeiner das Kind in die rechte Gesichtshälfte. Der Junge kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lauf. Gegen die Hundehalterin wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

Betrunkener Radler

HENFENFELD — In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Polizeibeamte bei einem 17-jährigen Radfahrer einen Alkoholwert von knapp zwei Promille fest. Der junge Radler wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Ohne Führerschein

HERSBRUCK — Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz eines Supermarktes wurden zwei Personen mit einem Kleinkraftrad überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass der Jüngere der beiden, der das Krad lenkte, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Das Krad hatte ihm der Ältere zur Verfügung gestellt. Beide wurden angezeigt.

Einbruch auf Campingplatz

ETZELWANG — Ein Unbekannter schlitzte das Fenster eines Zeltvorbaus an einem Wohnwagen am Campingplatz Etzelwang auf (6.-11. Juni). Er stieg in das Vorzelt und bediente sich an Lebensmitteln in der dort befindlichen Küchenzeile. Danach schaltete er alle Elektrogeräte ab. Dadurch verdarben die Lebensmittel im Kühlschrank. Wertsachen rührte er nicht an. Schaden: 200 Euro. Hinweise an die Polizei Sulzbach-Rosenberg, Tel. 09661/87440.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren