Unfall in Happurg

Unimog verkeilt sich im Autoheck

Der Unimog hatte sich regelrecht im Auto verkeilt. | Foto: Thomas Loos/FF Happurg2021/11/Th_LoosFF-Happurg_V2-scaled.jpg

HAPPURG – Ein BMW-Fahrer wollte am Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2236 nach links in die Bauerngasse abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Die Folge: Ein Unimog krachte in sein Heck.

Der Lenker eines Mähfahrzeuges des Landkreises übersah dies, bremste zu spät und versuchte zwar noch, nach rechts auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr auf das Heck des BMW auf. Auto und Unimog verkeilten sich regelrecht ineinander, so dass auch die Fahrbahn nicht ohne weiteres geräumt werden konnte.

Die Feuerwehr Happurg um Einsatzleiter Thomas Loos band auslaufende Betriebsstoffe, stellte den Brandschutz sicher und übernahm die Verkehrsregelung bis zum Abtransport des BMW durch den Abschleppdienst. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 22 000 Euro

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren