Geologische Wanderung

Geschichten rund ums Trinkwasser

Eine geologische Zeitreise gibt es am kommenden Sonntag in der Oberpfalz. | Foto: Geist/DB-Archiv2022/03/GeistWasser.jpeg

RANNA – Zu einer geologisch-historischen Zeitreise in das Trinkwasserschutzgebiet bei Ranna lädt die „BayernTour Natur“ am Sonntag, 22. Mai, ab 13 Uhr ein. Eine Anmeldung ist bis zum 20. Mai notwendig.

Wasser ist lebensnotwendig. Das weiß man auch in der Großstadt Nürnberg, die seit 110 Jahren über 40 Prozent ihres Trinkwassers aus Ranna bezieht. Neben der geologischen Situation war damals die sehr dünne Besiedlung der Gegend ausschlaggebend für diese Tatsache. Dennoch mussten kleinere Orte und Weiler weichen. Die dicken Rohre der Ranna-Leitung führen unterirdisch größtenteils entlang der Bundesstraße 14, unter anderem durch Lauf, nach Nürnberg.

Geschichten vom Meer

Geologin Angela Wirsing entlockt bei der geführten Wanderung der Landschaft und den Felsen Geschichten von längst verschwundenen Meeren. Ehemalige Bewohner von Fischstein erzählen von ihrem verschwundenen Ort. Die sieben Kilometer lange Wanderung dauert etwa 3,5 Stunden und findet bei jedem Wetter statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Parkplatz Rauhenstein.

Info

Anmeldung bis Freitag, 20. Mai, per E-Mail an [email protected] oder unter Telefon 09126/286965 (bei Anrufbeantworter: Personenanzahl und Telefonnummer nennen). Teilnahmegebühr: acht Euro.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren