Unfall in Hohenstadt

Fußgängerin von Wohnmobil erfasst und schwer verletzt

Symbolbild Rettungsdienst | Foto: dietwalther/stock.adobe.com2022/01/Rettungsdienst_dietwalther_AdobeStock_169266287-scaled.jpeg

HOHENSTADT – Am Montag hat sich in Pommelsbrunner Ortsteil Hohenstadt ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine junge Frau wurde von einem Wohnmobil erfasst und musste schwerverletzt Krankenhaus eingeliefert werden.

Aus noch ungeklärter Ursache trat die Fußgängerin gegen 16.30 Uhr vom Gehweg auf die Fahrbahn der Pegnitztalstraße in Hohenstadt. Wie die Polizei meldet, fuhr just in diesem Moment ein Wohnmobil heran und erfasste die junge Frau.

Erthelfer übernahmen die Versorgung der Verletzten bis Rettungsdienst und Notarzt eintrafen. Wie die Feuerwehr Hohenstadt auf Facebook meldet hatten alle der Ersthelfer auch selbst eine rettungsdienstliche Ausbildung. Die schwerverletzte Frau wurde anschließend in ein Nürnberger Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Unfallstelle.

Um die Hintergründe des Unfalls zu klären, zog die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaltschaft einen Gutachter hinzu. Erst gegen 19 Uhr konnte die bis dahin gesperrte Pegnitztalstraße wieder freigegeben werden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren