Tödlicher Unfall auf der A9

21-Jähriger prallte gegen Baum

Der Fahrer des Kleinlasters konnte nur noch tot geborgen werden. | Foto: Feuerwehr2018/02/fischbach-unfall.jpg

FISCHBACH – Am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr fuhr ein Kleintransporter mit holländischen Ausfuhrkennzeichen auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach. In Höhe des Parkplatzes Brunn kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der 21-jährige Fahrer aus Rumänien wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte von den Rettungskräften, darunter die Feuerwehr Schwaig, nur noch tot geborgen werden. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

N-Land Der Bote
Der Bote