Bayern-WLAN

Zwei Hotspots für Feucht

Blaue Aufkleber markieren die neuen Hotspots. | Foto: Christian Geist2019/08/Feucht-WLAN.jpg

FEUCHT – Mit Bayern-WLAN surfen Bewohner, Besucher und Touristen im Feuchter Ortszentrum und an der Moosbacher Bürgerhalle ab sofort gratis.

Mithilfe des Förderprogramms Bayern-WLAN wurden zwei Standorte realisiert, deren Einrichtung der Hauptausschuss beschlossen hatte. Hier kann man nun ohne Registrierung, Anmeldung und Passwort surfen.

Blaue Aufkleber markieren WLAN-Bereiche

Im Ortszentrum erstreckt sich der Empfangsbereich vom Pfinzingschloss über den Pfinzingplatz bis zum Sparkassenplatz. In Moosbach ist das WLAN vor der Bürgerhalle zu empfangen. Bodenaufkleber weisen auf den Empfangsbereich hin. „Mit dem öffentlichen und kostenfreien WLAN bieten wir den Bürgern und Besuchern einen zeitgemäßen Service und steigern gleichzeitig die Aufenthaltsqualität“, meint Bürgermeister Konrad Rupprecht.

Das Bayern-WLAN ist laut Verwaltung rund um die Uhr verfügbar und in puncto Sicherheit – unter anderem dank eines Jugendschutzfilters – auf dem modernsten Stand. Beide Hotspots tragen den Namen @BayernWLAN. Der Freistaat hat bereits mehr als 20 000 solcher kostenfreien Surf-Gelegenheiten in ganz Bayern installiert.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren