Lastwagenfahrer eingeklemmt

Tödlicher Unfall auf der A9

Für den Fahrer des weißen Lastwagens kam jede Hilfe zu spät. | Foto: vifogra/Eberlein2020/05/Feucht-Unfall-A6-Lastwagen-online-2.jpg

FEUCHT – Am Mittwochnachmittag hat sich auf der A9 zwischen Feucht und Allersberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Lastwagenfahrer tödlich verletzt wurde.

Zwischen dem Autobahndreieck Nürnberg/Feucht und der Anschlussstelle Allersberg war gegen 15 Uhr ein Lkw auf einen an einem Stauende stehenden Lastwagen aufgefahren. Der Laster, der vor dem Zwölftonner stand, hatte einen Radlader geladen, der sich ins Führerhaus drückte. Durch den Aufprall wurde der Fahrer eingeklemmt und so schwer verletzt, dass ein Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte.

Die Autobahn war über Stunden hinweg gesperrt. Ein mehrere Kilometer langer Stau war die Folge.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren