Unfall auf der B8 bei Feucht

Schleudertrauma und 40.000 Euro Schaden

Ungebremst fuhr die Unfallverursacherin mit ihrem Tiguan auf den Audi A 6 auf. | Foto: Bohnekamp2018/11/Feucht-Unfall-B-8-1.jpg

FEUCHT – 40 000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall auf der B 8 bei Feucht.

Eine 65-jährige Autofahrerin aus Nördlingen war unaufmerksam und bemerkte zu spät, dass ein vorausfahrender Audi A 6 vor der Ampelanlage der Kreuzung B8/Schwarzenbrucker Straße verkehrsbedingt anhalten musste.

Die 65-Jährige fuhr nach Polizeiangaben ungebremst mit ihrem VW Tiguan auf den Audi auf. Während sie selbst die Kollision unversehrt überstand, erlitt der Audi-Fahrer ein Schleudertrauma. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Absicherung und Reinigung der Unfallstelle übernahmen die Männer der Feuchter Feuerwehr.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten