Unfall auf der B8 bei Feucht

Schleudertrauma und 40.000 Euro Schaden

Ungebremst fuhr die Unfallverursacherin mit ihrem Tiguan auf den Audi A 6 auf. | Foto: Bohnekamp2018/11/Feucht-Unfall-B-8-1.jpg

FEUCHT – 40 000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall auf der B 8 bei Feucht.

Eine 65-jährige Autofahrerin aus Nördlingen war unaufmerksam und bemerkte zu spät, dass ein vorausfahrender Audi A 6 vor der Ampelanlage der Kreuzung B8/Schwarzenbrucker Straße verkehrsbedingt anhalten musste.

Die 65-Jährige fuhr nach Polizeiangaben ungebremst mit ihrem VW Tiguan auf den Audi auf. Während sie selbst die Kollision unversehrt überstand, erlitt der Audi-Fahrer ein Schleudertrauma. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Absicherung und Reinigung der Unfallstelle übernahmen die Männer der Feuchter Feuerwehr.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren