Portal geht online

Kitaplatz per Mausklick

Welche Kita hat noch Platz? Diese Frage will die Marktgemeinde künftig schneller beantworten können. | Foto: Fotolia2019/07/Feucht-Kita-Little-Bird-Fotolia.jpg

FEUCHT – Modern, einfach und unbürokratisch: So stellt sich die Marktgemeinde die Betreuungsplatzvergabe mit Little Bird vor. Seit 1. Juli ist das Onlineportal erreichbar. Die Software funktioniert wie ein Hotelbuchungsportal.

Eltern können sich im Internet unter www.little-bird.de/feucht über die Kindertageseinrichtungen in Feucht, deren Öffnungszeiten und pädagogischen Angebote informieren und nach kostenfreier Registrierung und Anmeldung Platzanfragen an die gewünschte Einrichtung stellen – auch an mehrere parallel.

Die Marktgemeinde will neben 140 weiteren Kommunen in ganz Deutschland in Zukunft die Vorteile der interaktiven Software für eine transparente und faire Vergabe sowie zuverlässige und sichere Verwaltung von Kinder-Betreuungsplätzen nutzen. Der Zeitaufwand für Eltern werde deutlich minimiert. Aufwändiges Ausfüllen von Formularen gehöre der Vergangenheit an. Persönliche Daten können mit ausdrücklicher Zustimmung gespeichert werden und müssen so nur einmal eingegeben werden.

Ende der Zitterpartie

Die Betreuungsplatzvergabe wird durch die Einführung des Verwaltungsprogramms Little Bird nicht nur transparenter und sicherer, sondern auch planbarer, da die Kapazitäten der einzelnen Einrichtungen stets aktuell abgebildet werden. So behalten alle Beteiligten stets den Überblick und Eltern müssen keine Zitterpartie durch mehrere Platzvergabe-Runden mitmachen, da die Vergabe konsequent als durchgängiger Prozess abläuft. Darüber hinaus wird garantiert, dass Eltern für ihr Kind genau einen Platz bekommen und nicht mehrere Angebote, während andere Familien leer ausgehen.

Eine Anmeldung ist frühestens 36 Monate vor Betreuungsbeginn möglich. Die Betreuungsanfragen können gleichzeitig an drei Kindertageseinrichtungen gestellt werden, welche zu priorisieren sind.

Info: Über den genauen Ablauf kann man sich auf www.feucht.de unter der Rubrik „Leben in Feucht“ / „Kinder & Jugend“, in den Kindertageseinrichtungen vor Ort oder beim Markt Feucht informieren.

N-Land Der Bote
Der Bote