Faschingsgarde Feucht-fröhlich am Rosenmontag im Landratsamt

2010/02/7ff1bcf4e0.jpg

NÜRNBERGER LAND (lra) – „Prosit, prosit, fröhlich prost, wenn´s auch das Häuslein kost …“ sangen die Aktiven der Faschingsgesellschaft „Feucht-fröhlich" beim Einzug in das Büro des Landrats. Angeführt von Präsident Werner Zobel haben Elferrat, Ehrensenatoren, Jugendgarde und Männerballett sich traditionell wieder zum Rosenmontag im Landratsamt in Lauf eingefunden. Landrat Kroder empfing die Narren sehr herzlich in seinem Amtszimmer. Mit Musik und Gesang lockten sie dann den Landrat und seine Bediensteten lautstark aus den Amtsräumen in den Eingangsbereich des Landratsamtes. Im Foyer sorgten die Aktiven mit Musik und Tanz für gute Laune und bekamen dafür kräftigen Applaus. Neben den Gardemädchen und dem Tanzmariechen begeisterte das Männerballett mit ihren Showtanz unter dem Thema „Amerika.“ Die sportlichen Männer präsentierten sich als Präsident Obama, Soldaten, Cowboys und Cheerleader. Armin Kroder dankte „Feucht-fröhlich" für das ehrenamtliche Engagement der närrischen Gruppe, die in der laufenden Faschingszeit über 100 Auftritte machen und dabei immer fröhlich sind. Mit dabei war sein Vertreter Norbert Reh und Altlandrat Helmut Reich in seiner Funktion als Ehren-Senator der Feuchter Faschingsgesellschaft. Foto: Häusler

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren