Unfall bei Offenhausen

Peugeot kracht in Mazda

Nach dem Unfall war die Straße für zirka zweieinhalb Stunden gesperrt. | Foto: FFW Offenhausen2019/12/20191208_121547-scaled.jpg

OFFENHAUSEN – Zu einem Unfall mit Hubschraubereinsatz kam es am Sonntagvormittag gegen 11.15 Uhr bei Offenhausen.

Ein 77-jähriger Mann aus Offenhausen wollte von Hallershof aus kommend in die Staatsstraße nach links in Richtung Engelthal einbiegen. Dabei übersah er den Mazda eines 24-Jährigen, ebenfalls aus Offenhausen, der in sein Heimatdorf unterwegs war. Der Mazdafahrer versuchte noch, dem Peugeot auszuweichen, schaffte es jedoch nicht und die Fahrzeuge stießen zusammen.

Durch den Aufprall landeten beide Autos im Graben. Die 53-jährige Beifahrerin des Unfallfahrers wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Rummelsberg gebracht werden. Der Peugeot- sowie der Mazdafahrer wurden leicht verletzt.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrtauglich und wurden abgeschleppt. Die Feuerwehren aus Offenhausen, Engelthal, Henfenfeld und Hersbruck waren im Einsatz und mussten die Straße zirka zweieinhalb Stunden lang für den Verkehr sperren.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren