Anteilseigner dürfern zuerst einkaufen

Nächste Woche wird der Eckenhaider Dorfladen eröffnet

Fred Meinl nimmt die Kassenanlage in Betrieb, die Kühltheke (im Hintergrund) wurde schon geliefert: Im Eckenhaider Dorfladen geht der Verkauf nächste Woche los. Foto: Krieger2013/06/64289_dorfladeneckenhaid_New_1370440864.jpg

ECKENHAID — Noch wird fleißig gewerkelt, kommende Woche ist es so weit: Dann öffnet der Dorfladen in Eckenhaid, der erste genossenschaftlich gegründete Laden im Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Am Dienstag, 11. Juni, dürfen die mehr als 270 Anteilseigner ab 10 Uhr als erste in ihrem Dorfladen einkaufen, bevor um 12 Uhr der offizielle Verkauf startet. Am Freitag und Samstag, 14. und 15. Juni, sind dann alle Eckenhaider und Interessierten zu einem Familienfest in die Eisenstraße eingeladen, bei dem die Wiederbelebung der örtlichen Nahversorgung gefeiert wird. Begleitet wird das Fest unter anderem von der Grundschule und den Kindergärten. Los geht es freitags um 12 Uhr.

Der letzte Schliff

Auch wenn es momentan im Inneren noch nach Baustelle ausschaut, bis Dienstag wird alles fertig sein, ist sich Gründungsmitglied Fred Meinl, der gerade die hochmoderne Kassenanlage des Dorfladens in Betrieb nimmt, sicher. Kühltheken und Kühlzelle sowie die Regale wurden pünktlich geliefert und zum Teil schon bestückt. In den nächsten Tagen soll die Technik in Betrieb gehen und der Laden noch optisch auf Vordermann gebracht werden.

N-Land Isabel Krieger
Isabel Krieger