Nach Streit im Grünen

Duo kommt grölend zur Laufer Polizei und randaliert auf der Wache

Symbolbild: Polizei | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_103011449.jpeg

LAUF – Dass die Laufer Polizei ihre 27-jährige Kameradin in Gewahrsam genommen hat, passte einer Frau und einem Mann Montagnacht wohl so gar nicht. Die beiden kamen zur Wache und grölten herum. Doch nicht nur das, denn am Ende kam es noch zu einer massiven Beschädigung.

Die Geschichte begann am Montagabend in einer Grünanlage im Bereich der Luitpoldstraße, Ecke Albertistraße. Dort waren eine 27-Jährige, eine 38-Jährige und ein 41-Jähriger und tranken Alkohol. Außerdem stritten sich die beiden Frauen lautstark mit drei männlichen Begleitern, heißt es in der Meldung der Laufer Polizei.

Als die Polizisten die Personalien der Steithennen aufnehmen wollten, gab eine der Frauen falsche Daten an. Also musste die 27-Jährige zur Prüfung ihrer Personalien mit zur Dienststelle kommen. Als die Frau dort immer aggressiver wurde, nahmen die Beamten sie schließlich in Gewahrsam.

Duo stört Wachbetrieb

Wenig später kamen plötzlich auch der 41-Jährige und die 38-Jährige zur Dienststelle der Laufer Polizei. Sie grölten laut herum und „störten den Wachbetrieb“, so die Beamten. Die beiden handelten sich einen Platzverweis ein, kamen diesem aber nicht nach.

Also blieb den Polizisten nichts anderes übrig, als den Rest des Trios gegen 22.30 Uhr auch noch in Gewahrsam zu nehmen. Im Gewahrsamsraum kam die 38-Jährige offenbar aber auch nicht zur Vernunft, denn laut Laufer Polizei verunreinigte und beschädigte sie den Raum „massiv“.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren