Kirchweih im Oberland

Bühl feiert mit Sportlerkirwa, Musik und Frühschoppen

Auch vor Corona wurde in Bühl ordentlich Kirchweih gefeiert. | Foto: Jahn/PZ-Archiv2018/05/Kirchweih-Buhl-Fruhschoppen-mit-Blaskapelle-Rothen-berg-12.jpg

SIMMELSDORF– In den Simmelsdorfer Ortsteilen Bühl, Diepoltsdorf und Oberndorf wird am Wochenende Kirchweih gefeiert.

Nach zwei Jahren Zwangspause findet am Dreifaltigkeitssonntag die Bühler Kirchweih statt. Seit 2011 kümmert sich ein Kirchweih-Organisationsteam um die Bewirtung im Bierzelt und im Pfarrheim, unterstützt von Ehrenamtlichen. Am Samstag, 11. Juni, stellen die Jugendlichen um 15.30 Uhr den Kirchweihbaum auf. Der Festgottesdienst am Sonntag beginnt um 9 Uhr in Mariä Heimsuchung, anschließend folgen Frühschoppen und Mittagessen. Um 17 Uhr wird der Baum ausgetanzt.

Sportlerkirwa

Auch in den zur Pfarrei Bühl gehörenden Ortsteilen Oberndorf und Diepoltsdorf finden Veranstaltungen statt. So stellt die Feuerwehr Diepoltsdorf am Freitag um 18 Uhr einen eigenen Baum auf. Samstagnachmittag ab 14 Uhr lädt der SV Achteltal zu seiner „Sportlerkirwa“ ein. Geboten ist ein Retro-Fußballturnier mit den Altstars von Hüttenbach, Schnaittach, Hedersdorf, Achteltal, Osternohe und Speikern. Ab 20 Uhr spielt das „Nachtgieger“-Duo. Die Oberndorfer Schützenkirchweih beginnt am Samstag um 17 Uhr mit dem Platzschießen.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren