Gleisbauarbeiten laufen

Bahnübergang in Hohenstadt noch bis Mittwochnachmittag gesperrt

Bereits 2018 (hier im Archivbild) wurde der Bahnübergang in Hohenstadt von der Deutschen Bahn zur Erhöhung der Sicherheit signal- und fernmeldetechnisch aufgerüstet. Dieses Mal wird er wegen Gleisarbeiten gesperrt. | Foto: HZ-Archiv/ H. Manderscheid2018/03/bahnuebergang-hohenstadt-hauptstr.-1.jpg

HOHENSTADT – Wie bereits angekündigt, ist der östliche Bahnübergang in Hohenstadt in der Gemeinde Pommelsbrunn wegen Gleisbauarbeiten derzeit gesperrt.

Die zweitägigen Arbeiten haben am heutigen Dienstag, 26. April, begonnen und sollen bis morgigen Mittwoch, 27. April, bis 17 Uhr andauern. In dieser Zeit ist es nicht möglich den östlichen Bahnübergang, der via Kreisverkehr auch auf die B14 führt, zu überqueren.

Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über Hersbruck.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren