Auschwitz-Foto prangt auf Flyer gegen Impflicht

Beide Flugblätter machen das Missfallen des unbekannten Autors an einer möglichen Imfplicht deutlich. | Foto: Unbekannt2021/11/Flugblatt-zur-Impflicht-Lauf-241121-scaled.jpg

LAUF – Auf zwei Flugblätter, die mehrere Bewohner der Laufer Innenstadt am Mittwoch in ihren Briefkästen fanden, druckte der bisher unbekannte Autor kritische Parolen zur möglichen Impflicht und ein Bild, das das Eingangstor des ehemaligen KZ Auschwitz mit der Inschrift „Impfung macht frei“ zeigt.

Die Blätter sind inzwischen auf dem Weg zur Kripo Schwabach, die Text und Bild als mögliche Straftat prüfen. Durch das fehlende Impressum könnte auch eine Ordnungswidrigkeit nach dem Pressegesetz vorliegen. Da die Ermittlungen noch am Anfang stehen, konnte die Polizei keine weiteren Informationen mitteilen. Die PZ berichtet über den weiteren Verlauf.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren