Serie für Vereine

Von Altstadtfreund bis Zeidlerschütze

Für eine neue Vereins-Serie sucht die Redaktion nach Vorschlägen aus dem Verbreitungsgebiet. | Foto: Christian Geist2019/12/NL-Vereine-Symbolfoto-scaled.jpg

NÜRNBERGER LAND – Die neue Serie Vereinsmeister porträtiert Menschen aus dem südlichen Nürnberger Land und den Verein, für den sie sich besonders engagieren.

Die Gartenbauer haben ihre Saftpressen gereinigt und verstaut, die Sänger proben für Heilig Abend und alle angeschlagenen Fußballer haben sich in die lang ersehnte Winterpause geschleppt. Das Vereinsjahr im Nürnberger Land neigt sich seinem Ende entgegen. Mehrere Hundert Vereine zählt allein das Verbreitungsgebiet des Boten. Und jeder möchte sich so oft es geht in der Zeitung widerfinden. Auch der Redaktion des Boten ist daran gelegen, die enorme Bandbreite des Vereinslebens in der Region bestmöglich abzubilden: auf Papier wie im Digitalen.

Um dies künftig noch besser als bisher zu tun, planen wir für das kommende Kalenderjahr eine neue Serie, die sich allein den Vereinen unseres Verbreitungsgebiets widmen wird.

In Vereinsmeister werden wir Menschen porträtieren, die sich in irgendeiner Art und Weise um ihren Verein verdient gemacht haben. Etwa, weil sie seit Jahrzehnten die Kasse hüten, unzählige Stunden im Vereinsheim gewerkelt haben oder den Rollstuhlfahrer aus der Straße nebenan zu allen Sitzungen fahren. Um diese Menschen zu finden, sind wir auf Sie, die Mitglieder unserer Vereine, angewiesen. Denn keiner kennt Ihren Verein besser als Sie es tun.

Vorschläge erwünscht

Haben Sie schon jemanden im Sinn, den wir unseren Lesern einmal genauer vorstellen sollten? Dann schreiben Sie einfach eine E-Mail und erklären Sie in ein, zwei Sätzen, wa-rum sie/er es verdient hat, einer unserer ersten Vereinsmeister zu werden.

Info: Vorschläge für die Serie Vereinsmeister bitte per E-Mail an [email protected], Betreff: Vereinsmeister.

N-Land Christian Geist
Christian Geist