Schwerer Unfall auf der A 3

Fahrer war im Fußraum des Sprinters eingeklemmt

Der Kleintransporter ist nur noch Schrott. | Foto: Viktorin2016/01/unfall-AK-Altdorf.jpg

ALTDORF –  Glück im Unglück, hatte ein älteres Ehepaar bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 am Autobahnkreuz Altdorf am Sonntagabend.

Der 60-jährige Fahrzeuglenker und seine gleichaltrige Ehefrau waren mit ihrem Mercedes Sprinter auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs, als der Fahrer kurz nach 19 Uhr, in Höhe des Autobahnkreuzes Altdorf nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Der weiße Lieferwagen prallte mit der Fahrerseite gegen die Verankerung einer Verkehrsleittafel. Während die Beifahrerin das Fahrzeug leichtverletzt aus eigener Kraft verlassen konnte, wurde der Fahrer im Fußraum des Kleinlasters eingeklemmt. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt befreite die Feuerwehr aus Altdorf den Patienten aus seiner Zwangslage. Der Rettungsdienst brachte dann die beiden Unfallopfer in ein Klinikum im Landkreis Neumarkt. Der Rettungsdienst war mit ingesamt zwei Rettungswagen, dem Notarzt aus Altdorf und dem Einsatzleiter Rettungsdienst im Einsatz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land Der Bote
Der Bote