Neujahrsempfang der SPD Altdorf

Für Toleranz, Respekt und mehr Miteinander

Der traditionelle Neujahrsempfang war für die Altdorfer SPD, die auch heuer viele Gäste, darunter die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verna Bentele (4.v.r.), begrüßen konnte, der Startschuss für das Wahlkampfjahr 2017. | Foto: privat2017/01/2017-Neujahrsempfang.jpg

ALTDORF – Viele Gäste waren der Einladung gefolgt und kamen am vergangenen Sonntag zum traditionellen Neujahrsempfang der SPD ins Café Sport Bavaria. Die Veranstaltung war auch heuer wieder ein voller Erfolg.

Ausgelassene Stimmung, gute Gespräche, auch mit Genossinnen und Genossen aus benachbarten Ortsvereinen und ein ganz besonderer Ehrengast: Die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele war eigens zu unserem Neujahrsempfang nach Altdorf gekommen.

Bentele, 1982 geboren, ist eine frühere deutsche Biathletin, Skilangläuferin, vierfache Weltmeisterin und zwölffache Paralympics-Siegerin. Die von Geburt an blinde Bentele ist seit Januar 2014 Behindertenbeauftragte der Bundesregierung.

Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung gleich von drei „Jubilaren“: Kurt Edl, Norbert Käsmann und Rudolf Lodes wurden unter großem Beifall mit einer Urkunde samt Anstecknadel für vierzig Jahre Parteimitgliedschaft geehrt.

So waren sich die Altdorfer Genossinnen und Genossen am Ende der Veranstaltung einig: Wir gehen gemeinsam mit Toleranz, Solidarität und Ausdauer ins Bundestagswahlkampfjahr 2017 und stehen weiterhin für eine offene Gesellschaft, ein faires Miteinander und ein buntes Altdorf ein.db/SPD

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren