Neue Glasfaserleitung in Betrieb genommen

Digitale Modernisierung in Kooperation

Am symbolischen Schalter: die Bürgermeister Erich Odörfer und Helmut Himmler und Christian Brandl mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. | Foto: Foto: privat2015/12/Breitband-Freischaltung-Rasch-9.12.jpg

ALTDORF/BERG – Im Altdorfer Ortsteil Rasch, nahe der Bezirksgrenze Oberpfalz/Mittelfranken hat Christian Brandl mit den Bürgermeistern Erich Odörfer und Helmut Himmler die neue Glasfaserleitung an der A3 in Betrieb genommen. Durch dieses nunmehr abgeschlossene Kooperationsprojekt zwischen den zwei Nachbargemeinden können ab sofort im Ausbaugebiet Datenübertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 30.000 Kbit/s erreicht werden.

Diese Leistungen können nur von der Firma Brandl Services GmbH aus Pavelsbach angeboten werden und müssen gesondert beauftragt werden. Das Backbone-Netz ist betriebsbereit und folglich können ab sofort die Orte Meilenhofen, Haslach, die zwei Gewerbegebiete Meilenhofen, Kettenbach, Unterwall, Riebling, Beckenhof, Unterölsbach, Oberölsbach, Gnadenberg mit hohen Übertragungsgeschwindigkeiten versorgt werden – wie zugesagt.

Altdorf und Berg haben bereits bei der technischen Konzeption und dem Förderverfahren kooperiert mit der Folge einer erhöhten staatlichen Förderung.

Die Bürgermeister Odörfer und Himmler dankten der Firma Brandl für die zuverlässige Umsetzung des Leitungsbaus und waren sichtlich zufrieden, bei der sog. digitalen Modernisierung ihrer Kommunen einen bedeutenden Fortschritt für private Haushalte und die Gewerbetreibenden erzielt zu haben.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land Der Bote
Der Bote