Sparkasse spendet für sechs Altdorfer Projekte

14.000 Euro für Kinder und Jugendliche

Damit lässt sich was anfangen: 14.000 Euro für Kinder und Jugendliche in Altdorf. Beim Tag der offenen Tür wurden die Spenden an die sechs Projekte übergeben. | Foto: privat2017/06/Spendenuebergabe-GS-Altdorf.jpg

ALTDORF – Zur Wiedereröffnung hat die Sparkasse in Altdorf ein besonderes Geschenk: Mit einer Spende von insgesamt 14.000 Euro werden sechs gemeinnützige Projekte unterstützt, deren Fokus auf Kindern und Jugendlichen liegt.

Die Kinder des Katholischen Kindergartens St. Monika freuen sich über einen Kletterturm und eine neue Rutsche. Damit die Kindersportschule KiSS des TV Altdorf Gleichgewicht und Körperbeherrschung schulen können, wird mithilfe der Spende eine Slackline-Anlage im Freien errichtet.

Neue Instrumente

Die Musikschule Altdorf kauft neue Instrumente, damit Kinder undJugendliche in ihrer musikalischen Entwicklung gefördert werden. Die Mittelschule in Altdorf erhält eine Förderung für die „Band-Klasse“ im Rahmen des Projekts „klasse.im.puls“; angeschafft wird ein Mikrofonkoffer.

Reparaturen aller Art bietet die Freiwilligenagentur Altdorf. Damit zukünftig auch Fahrräder – insbesondere von Kindern – wieder fit gemacht werden können, gibt es demnächst mehrere Fahrradreparaturständer.

Um behinderten Menschen das Erlebnis Fahrradfahren zu ermöglichen, schafft das Wichernhaus Altdorf Rollfiets, eine Kombination aus Rollstuhl und E-Bikes, an. Die Sparkasse liefert für die 5.600 Euro teueren „Fahrzeuge“ die Anschubfinanzierung. Für den restlichen Betrag ist die Öffentlichkeit gefragt: Auf der Online Spendenplattform gut-fuer-nuernberg.de ist das Projekteingestellt und wartet auf Spender aus der Bevölkerung.

Plattform im Internet

Die Sparkasse Nürnberg und betterplace.org bringen auf gut-fuer-nuernberg.de Hilfsprojekte aus Nürnberg und dem Landkreis Nürnberger Land mit interessierten Spendern im Internet zusammen. Die Nutzung Spendenplattform ist für beide Seiten kostenfrei. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an die projekttragenden Organisationen.

Die Kosten für den Betrieb des Portals übernimmt das Geldinstitut. betterplace.org unterstützt die Projektträger mit umfangreichem Support.
Gemeinnützige Institutionen können damit sehr einfach ins digitale Online-Spenden-Zeitalter aufbrechen und sich außerdem neue Zielgruppen erschließen.

50.000 Euro in drei Jahren

Breit gefächert ist des Engagement der Sparkasse als Partner der vielfältig engagierten Vereine, Institutionen und Sozial – und Bildungsträger. Allein in den letzten drei Jahren wurden rund 50.000 Euro für Kunst- und Kultur, Soziales und Bildung sowie Sportförderprojekte aufgewendet. Seit Jahrzehnten ist das Kreditinstitut Partner der Wallensteinfestspiele und ermöglicht auch im nächsten Jahr wieder das Eröffnungskonzert mit den Nürnberger Symphonikern im Wichernhaus. Dazu kommt beispielsweise auch die Unterstützung des Weltmusikfestivals MIA oder der Rummelsberger Anstalten.

N-Land Der Bote
Der Bote