Bei Forstarbeiten

65-Jähriger tödlich verunglückt

Symbolfoto
Symbolfoto2018/10/blaues-Polizeiauto-Schriftzug-Polizei-klein-ci.jpg

OBERNDORF — Bei Baumfällarbeiten nahe Oberndorf ist am Freitagnachmittag ein 65-Jähriger von einem Ast getroffen worden – der Mann starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Wie die Polizei am Montagmittag berichtete, wurde der 65-Jährige durch einen herabfallenden Ast schwer verletzt. Einsatzkräfte der Bergwacht transportierten ihn aus dem unwegsamen Gelände ab, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik – doch dort konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden.

Die weitergehenden Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernimmt nun die Schwabacher Kriminalpolizei. Am Freitag war auch ein Notfallseelsorger im Einsatz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren