Volkstänze für Anfänger und Fortgeschrittene

In Alfeld findet wieder ein Tanzkurs

Beim Tanzabend zum Abschluss des Kurses spielen, wie hier 2017, die Alfelder Musikanten auf. | Foto: K. Rösel2019/09/DSC_0020.jpeg

ALFELD – Im Herbst organisieren die Alfelder Musikanten zum dritten Mal einen Tanzkurs in Alfeld. An vier Abenden im September und im Oktober werden verschiedene Tänze in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden einstudiert und mit einem Tanzabend abgerundet.

Tanzmeisterin und Moderatorin beim Bayerischen Rundfunk, Steffi Zachmeier, leitet die drei Kursabende. Der vierte Abend ist ein Tanzabend mit den Alfelder Musikanten, an dem unter anderem Schottische und Bairische, aber auch diverse Figurentänze gespielt und getanzt werden. Mitmachen kann jeder, der gerne tanzt und Spaß an Musik und Bewegung hat.

Gelerntes auffrischen

Anfänger und „Auffrischer“ können im Einsteigerkurs mit den Grundtänzen Walzer, Schottisch, Polka und Dreher anfangen, die Steffi Zachmeier leicht verständlich erklärt. Fortgeschrittene Volkstänzer können im Anschluss an den Einsteigerkurs das Tanzbein schwingen. Unter anderem wird in diesem Kurs der Durchgangswalzer einstudiert und die Weidenberger Frasee aufgefrischt, die bereits 2017 einstudiert wurde. Es ist auch möglich, an beiden Kursen – ganz ohne Aufpreis – teilzunehmen.

Der Tanzkurs findet im Alfelder Volksmusikzentrum an drei Montagen im September (16., 23. und 30.) statt. Der Einsteigerkurs beginnt um 19 Uhr, der Kurs für fortgeschrittene Tänzer um 20.30 Uhr. Der Tanzabend mit den Alfelder Musikanten am Mittwoch, 2. Oktober, beginnt um 20 Uhr und beschränkt sich nicht allein auf die Kursteilnehmer. Alle, die dem Repertoire der Alfelder Musikanten lauschen wollen oder gern dazu tanzen, sind willkommen.

Figurentänze sowie diverse Schottische, Landler und Bairische stehen auf dem Programm. Karten für den Tanzkurs sowie den Tanzabend gibt es bei Bernd Kolb (Tel.: 09157/309). Der Tanzkurs plus Tanzabend kostet 19 Euro pro Person, der Eintritt nur für den Tanzabend beträgt sieben Euro. Auch in diesem Jahr gibt es eine ermäßigte Kursgebühr für alle Kirwaboum und Kirwamoila (unter 25 Jahren): Sie zahlen zwölf Euro. Für Speisen und Getränke am Tanzabend ist bestens gesorgt.

Die Veranstaltung wird vom Bayrischen Landesverein für Heimatpflege unterstützt. Informationen zum Tanzkurs gibt es unter www.alfelder-musikanten.de.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung