Fest verschoben

Gibt es heuer einen „Nachtgieger“ in Hersbruck?

Das Kneipenfest in Hersbruck (hier ein Archivbild), der Nachtgieger, kann auch heuer nicht wie geplant stattfinden. | Foto: Archiv/Wacker2022/04/Nachtgieger.jpeg

HERSBRUCK – Der „Gieger“ muss weiter im Stall bleiben: Das beliebte Kneipenfest in Hersbruck muss verschoben werden, so die Organisatoren. Neuer Termin könnte Spätsommer oder Herbst sein.

„Nach Abwägen des Für und Wider und nach Rücksprache mit Bürgermeister Robert Ilg, haben wir uns dazu entschlossen, den Nachtgieger noch einmal zu verschieben“, so die für viele Fans des Hersbrucker Kneipenevents traurige Nachricht von Organisator Martin Meinzer.

Sollte es die Pandemie-Lage zulassen, wird der Nachtgieger im Spätsommer oder Herbst stattfinden, schreibt Meinzer weiter. Schon die vergangenen zwei Jahre hatte man gehofft, die Veranstaltung später im Jahr steigen lassen zu können – doch vergebens. Ob es heuer funktioniert, steht noch in den Sternen – „aber der Gieger wird zurückkommen“, verspricht Meinzer.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren