Erleben Sie Schnaittach – Konzerte und Lesungen im Badsaal

Ein eingespieltes Team: Lis Graf und Matthias Männl. | Foto: Stefanie Camin2019/07/Lis-Graf-und-Matthias-Maennl..jpg

Ganze 20 Events hat der Verein scr-kultur-pur seit seiner Gründung 2016 schon im Schnaittacher Badsaal organisiert; darunter waren so illustre Gäste wie Max Barnabas & Revueorchester, Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl mit ihrem „Blues & Kusz“, Michael Fitz, der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn oder Stefan Zinner. Die drei Buchstaben „scr“ stehen dabei für spectaculum cantus recitatio (lateinisch für Schauspiel, Gesang und Vorlesen/Lesungen).

Bernd Händel als Mafiosi Al Capone. | Foto: Vinzenz Dorn2019/07/Haendel_Foto-von-Vinzenz-Dorn.jpg
Michael Fitz mit einer seiner fünf Gitarren. | Foto: Vinzenz Dorn2019/07/Michael-Fitz-mit-einer-seiner-fuenf-Gitarren_Foto-von-Vinzenz-Dorn.jpg

Bereits im Jahr 2015 pachtete den Badsaal der Ski-Club Rothenberg Schnaittach, der die Räume an Vereine aus Schnaittach und Umgebung oder an Privatpersonen vermietet – und mehrfach im Jahr eben auch an den scr-kultur-pur. Ideengeberin ist dabei meist Lis Graf, die schon mit viel Herzblut die Kulturscheune und anschließend die Simmelsdorfer Mühle betrieben hat. Von ihren zahlreichen Kontakten in der Musikszene profitiert auch der aktuelle Verein. Einer, der das Ganze dann umsetzt, ist Matthias Männl, Vorstand und Kassier bei scr-kultur-pur: rechtliche Aspekte oder das Verhandeln mit den Künstlern über die Gage sind nur Ausschnitte seines Aufgabengebietes. Der scr-kultur-pur würde sich über weitere helfende Hände bei den Vorbereitungen für die Konzerte freuen. Ob beim Herrichten und Dekorieren des Saales oder bei der klassischen Vereinsarbeit: Jede Unterstützung ist willkommen.

Kommende Events
Die Veranstaltung mit Wolfgang Krebs am 18.10. ist ausverkauft, dafür gibt es noch Karten für „Stompin‘ at the Cotton Club“ am Samstag, 23.11., um 20 Uhr. Karten für den Abend mit Julia Kempinsky und ihren Jazz Rebels kosten 27 Euro im Vorverkauf beziehungsweise 30 Euro an der Abendkasse. Der Termin für das erste Neujahrskonzert 2020 mit Künstlern aus Schnaittach steht auch schon fest: Am Samstag, 8.2., erwartet die Besucher ein Abend mit Liedern, Arien und Duetten aus Oper und Operette. Am 14.3. stellt Lucy van Kuhl ihr neues Programm vor, am 24.4. laden Norbert Neugirg & Hullerngroove zu einer „satirischen Lesung mit fränkischer Weltmusik“. Stephan Zinner kommt am 19.9. mit seinem neuen Programm. Und hier noch ein Ausblick auf ein weiteres musikalisches Schmankerl im Herbst 2020: Der aus der Comödie Fürth bekannte Entertainer Volker Heißmann kommt im November mit dem Pavel Sandorf Quartett in den Badsaal.
www.scr-kultur-pur.de

N-Land Stefanie Camin
Stefanie Camin