Kunst in einer Ausstellung

Ein Blütenmeer in Hersbrucker Schaufenstern

2022/04/Bluetenmeer.jpeg

HERSBRUCK – Noch bis 23. April sind in den Schaufenstern am Unteren Markt in Hersbruck bunte Gemälde ausgestellt. Gemalt hat sie die Hersbrucker Künstlerin Catrin Klott.

Helle Strahlen fallen auf eine Treppe, ringsherum säumt ein Blütenmeer die Stufen. Die Treppe endet im Nichts, im Licht. „Licht und Schatten, wie das Leben. Am Ende der Treppe ist immer noch Licht“, so die Künstlerin Catrin Klott.

Das „Secret garden“ ist ihr Lieblingsbild aus der Reihe der Bilder, die in den Schaufenstern am Unteren Markt noch bis Samstag, 23. April, 10.30 Uhr, ausgestellt sind.

Catrin Klott wohnt in Hersbruck und hat im „Coronasommer“ 2020 das Malen für sich entdeckt – seitdem lässt es sie nicht mehr los. „Am liebsten male ich mit Acryl, in kräftigen, bunten Farben. So bunt, wie auch das Leben ist“, sagt sie.

Auch die drei Ausstellungsstücke „Sunset“ und „Brücke am See“ sind mit Acryl auf Leinwand gemalt. Anfang 2021 hat sie mit einem dreijährigen Kunststudium an der Akademie der Bildenden Künste in Kolbermoor begonnen und lernt seitdem mit Begeisterung, „wie es richtig geht“. Eine wichtige Botschaft hat sie schon dazugelernt: „Kunst liegt im Auge des Betrachters“.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren