Die elfte Altdorfer Musiknacht findet am 5. April statt

Die lange Nacht der Livemusik

Marc O. Vincent präsentiert seine Show im „Spital“ neben dem Krankenhaus.2014/03/marcovincent_New_1394804401.jpg

ALTDORF — 13 Locations, zwölf Bands & zwei DJs, jede Menge Stimmung – das ist die Altdorfer Musiknacht auch im Jahr 2014, verspricht werk:b Events, die Agentur, die seit Jahren das musikalische Großereignis in Altdorf organisiert. Dieses Jahr findet sie zum ersten Mal im Frühling statt: am Samstag, 5. April.

Bereits zum elften Mal sammeln sich die Altdorfer und viele weitere Feierfreudige aus der Umgebung, um gemeinsam einen Abend voller Musik, mit netten Leute in interessanten Locations zu verbringen.

Die Besucher werden ihr tägliches Restaurant, ihre Pizzeria an der Ecke oder ihre Lieblingsbar von einer ganz anderen Seite kennenlernen: Von Rock über Soul, Funk oder Blues bis hin zu den beiden mitreißenden DJs wird in dieser Nacht für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Dank des Armbändchens als „Eintrittskarte“ hat man Zutritt zu jeder Location und damit zu jeder Band.

Einlass und Beginn

In allen Lokalitäten spielt die Livemusik von 20 bis 1 Uhr. Für alle Besucher, die dann erst so richtig loslegen wollen, bietet sich die Möglichkeit, in der Diskothek A3 zu den angesagten Sounds weiterzufeiern.

Wer sichergehen will, am Veranstaltungsabend noch ein Armbändchen zu bekommen, erwirbt es im Vorverkauf zu günstigeren Konditionen bei einer der folgenden Verkaufsstellen: alle Geschäftsstellen der Raiba Altdorf-Feucht, der Bote in Altdorf und Feucht, Buchhandlung Lilliput, Altdorf, Fischer GmbH „Der Ofenladen“, Altdorf, und im Sport Bavaria, Altdorf. Kurzentschlossene können ab 19 Uhr noch an den Abendkassen in allen Lokalen zuschlagen.

Wie bereits in den letzten Jahren bieten die Veranstalter von 23 bis 4 Uhr einen Shuttle-Bus an, der kostenfrei von allen Musiknachtgästen genutzt werden kann. Der Bus wird in einer Route, von der Haltestelle auf dem Marktplatz beginnend, von 23 bis 4 Uhr morgens die Örtlichkeiten rund um Altdorf anfahren. Ausführliche und aktuelle Informationen zum Fahrplan und rund um das Festival gibt es auf www.altdorfer-musiknacht.de

In seinem Grußwort lädt auch Bürgermeiser Erich Odörfer zu dieser Veranstaltung ein: „Die Nachtschwärmer werden Gelegenheit haben, interessante Altdorfer Lokale und Kneipen kennenzulernen und unsere Stadt musikalisch zu entdecken. Ob laute oder leise Akzente, Musik zum Mitschnippen, Tanzen oder Feiern – der musikalische Bogen spannt sich wiederum über die verschiedensten Musikstile.“


Programm und Veranstaltungsorte werden wir in einer unserer kommenden Ausgaben veröffentlichen, ebenso die Bedingungen für eine Teilnahme an einer Verlosungsaktion für freie Eintrittsbändchen.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren