RSS-FeedsAnzeigenIhre ZeitungGemeindenKontaktImpressumSitemap
Sport PZ
29.05.12 16:56 Uhr

Kraftprobe mit Profi-Nachwuchs

Von: Manfred Keilholz

Keine Kommentare
JFG-Torhüter Christian Tyrach (links sein Teamkamerad Furkan Sarp) hatte ausreichend Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Fotos: M. Keilholz
JFG-Torhüter Christian Tyrach (links sein Teamkamerad Furkan Sarp) hatte ausreichend Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Fotos: M. Keilholz

SCHNAITTACH — Fußball einmal ohne den Druck, gewinnen zu müssen, sondern nur aus Spaß am Umgang mit dem runden Leder: Das gab es am Pfingstmontag beim 1.FC Schnaittach zu sehen. Bei einem ungewöhnlichen U15-Freundschaftsturnier maß sich die JFG Schnaittachtal mit den C-Junioren-Nachwuchsteams des 1.FC Nürnberg, von Hannover 96 und des FC St. Pauli.

Zustande gebracht hatte das Turnier Jürgen Schütte, seines Zeichens FCS-Mitglied mit norddeutschen Wurzeln (geboren in Lüneburg), eingefleischter St-Pauli-Fan und dessen Freundschaft zu Kemal Mimaroglu. Der Ex-Keeper des FC Schnaittach, der zu Landesligazeiten 2003 bis 2005 im Tor der Oberländer stand, ist seit 2008 beim „Kiezclub“ als Trainer tätig.

Mimaroglu hatte seinem Spezl Schütte vor einiger Zeit versprochen, mit seiner Mannschaft irgendwann einmal zu einem Spiel an seine frühere Wirkungsstätte zu kommen. Jetzt war die passende Gelegenheit dazu, und mit dem Nachwuchs von Hannover 96 gleich noch ein weiterer namhafter Bundesligist dabei. Auf dem Rückweg von einem Turnier in Wien machten beide einen – willkommenen – Zwischenstopp in Franken und gaben sich in Schnaittach ein Stelldichein. Dazu konnte der Nachwuchs des 1.FCN gewonnen werden, und schon war das Turnier perfekt.

Die ungezwungene Atmosphäre des Turniers rundeten die Schiedsrichter ab. Fünf Unparteiische – ein bunter Querschnitt der Pegnitzgrund-Schiedsrichter – wechselten bei der Leitung der sechs Partien kräftig durch. Neben Janine Kristl und ihren ebenfalls höherklassig pfeifenden Kollegen Simon Gottschalk und Nikolai Presl gaben sich auf der Sandplatte Senior Michl Weber und Georg Friedrich aus Osternohe ein Stelldichein.

Sportlich zeigten die vom Trainerduo Senat Bubic und Joachim Spilka taktisch sehr gut eingestellten und hoch motivierten Nachwuchsfußballer aus dem Schnaittachtal, die in der Kreisklasse spielen, zunächst keine Angst vor ihren Gegenspielern in den Trikots der Vereine mit den großen Namen. Gegen St. Pauli hielten Torhüter Christian Tyrach und seine Vorderleute – gespielt wurde 30 Minuten – mehr als 20 Minuten ein torloses Remis; erst dann gelangen den Kickern aus der Hansestadt noch zwei Tore.

Auch die Mannschaft von Hannover 96 tat sich schwerer als gedacht und der wackere JFG-Nachwuchs, der bei jeder gelungenen Aktion lautstark vom Schnaittacher Fanblock angefeuert wurde, musste sich nur durch einen filigranen Kunstschuss mit 0:1 geschlagen geben.

Im letzten Spiel gegen den 1.FCN waren die Gastgeber dann allerdings mit ihren Kräften am Ende. Der Club-Nachwuchs, der bis dahin eine enttäuschende Leistung geboten hatte – im Auftaktspiel gegen Hannover 96 gab es ein 0:0, gegen St. Pauli stand eine 2:3-Niederlage –, zeigte kein Mitleid und schoss sich mit einem 7:0 den angestauten Frust von der Seele.

Derweil nutzten die Jungkicker von Hannover 96 und St. Pauli längst das daneben liegenden Freibad zu einer erfrischenden Abkühlung im kühlen Nass, bevor es – gestärkt von einem abschließenden Schnitzel im Sportheim – auf die lange Heimfahrt gen Norden ging.

U15-Freundschaftsturnier FC Schnaittach

Ergebnisse:

1.FC Nürnberg – Hannover 960:0

JFG Schnaittachtal – FC St. Pauli0:2

1.FC Nürnberg – FC St. Pauli2:3

Hannover 96 – JFG Schnaittachtal1:0

FC St. Pauli – Hannover 961:0

JFG Schnaittachtal – 1.FC Nürnberg0:7

Tabelle: 1. FC St. Pauli, 6:2 Tore/9 Punkte; 2. 1.FC Nürnberg 9:3/4; 3. Hannover 96, 1:1/4; 4. JFG Schnaittachtal, 0:10/0.




Kommentare

Keine Anmerkungen

Anmeldung

Bitte geben Sie Benutzername und Passwort an, um sich anzumelden.

Passwort vergessen?



Nachrichten
aus Ihrer Gemeinde


Hier klicken und Gemeinde auswählen
NAchrichten aus Nürnberg & Franken

Hier geht es zum Veranstaltungskalender


Link zur Startseite Der Bote Link zur Startseite Pegnitz-Zeitung Link zur Startseite Hersbrucker Zeitung Link zur Homepage N-land.de