Vögel feiern Hochzeit

Laufer Storch hat eine neue Partnerin

116242_stoercheKarlundseinePartnerinfeiernHochzeit.jpg
2016/03/pz-116242_stoercheKarlundseinePartnerinfeiernHochzeit.jpg

LAUF/OTTENSOOS — Seit Donnerstag ist Storch Karl auf dem Laufer Marktplatz nicht mehr allein. Doch bei der Störchin, die dem Laufer in seinem Nest Gesellschaft leistet, handelt es sich nicht um seine bisherige Partnerin Kunigunde – was sich ganz leicht an deren Ring am Bein feststellen ließe.

Die neue Frau an Karls Seite trägt ebenfalls einen Ring am linken Bein mit der Nummer: DER AK366, wie Storchenliebhaberin Tina Klausen ablesen konnte. Um die Herkunft dieser Störchin in Erfahrung zu bringen, muss die Nummer erst an die zuständige Vogelwarte geschickt werden und das kann ein bisschen dauern.

Die PZ jedenfalls ruft die Leser bereits jetzt dazu auf, einen Namen für die neue Störchin zu finden. Vorschläge mit guter Begründung bitte an redaktion@pegnitz-zeitung.de senden.

Jedenfalls haben die beiden „Turteltauben“ schon mal Hochzeit gefeiert und verstehen sich offenbar gut. Sollte Kunigunde doch noch nach Lauf zurückkehren, wird neu entschieden, wer die diesjährige Partnerin an Karls Seite wird. „Da kann man den Störchen nicht ins Handwerk pfuschen, denn sie haben ihre eigenen Regeln“, sagt Klausen.

Auch das Storchenpaar Anna und Winfried in Ottensoos hat mit der Paarung begonnen. Schon bald ist mit der Eiablage zu rechnen „Hoffen wir auf einen gnädigen Frühling, damit wir viele kleinen Störche willkommen heißen dürfen“, freut sich Klausen.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung