Karten gibt es nur noch im Bürgerbüro

Windsbacher Knabenchor kommt im März nach Lauf

Das Bild zeigt den Windsbacher Knabenchor bei seinem Auftritt vor sechs Jahren in der katholischen Kirche in Schnaittach. | Foto: PZ-Archiv/Fischer2017/02/windsbacher-totale-2.jpg

LAUF — Eines der renommiertesten und ältesten Chorensembles Deutschlands kommt nach Lauf. Am Sonntag, 12. März, tritt um 17 Uhr der Windsbacher Knabenchor in der Laufer Johanniskirche auf. Noch gibt es Karten.

Die Windsbacher stehen für die Synthese von Musikalität, Vielseitigkeit, Genauigkeit und Reinheit des Klangs. Auf dem Programm in Lauf steht geistliche A-cappella Chormusik mit Werken von Johann Pachelbel, Johann Staden, Johann Lechner und Felix Mendelssohn Bartholdy. Karten gibt es im Bürgerbüro des Laufer Rathauses und an der Abendkasse. Präsentiert wird das Gastspiel von der Sparkasse Mittelfranken.

Karten zum Preis von 25 Euro sind ab sofort nur noch im Bürgerbüro des Laufer Rathauses, Tel.: 09123/1840 erhältlich. An der Abendkasse kosten die Tickets 28 Euro, allerdings ist nicht garantiert, dass es dann noch Karten gibt. „Was weg ist ist weg“, so die Mitarbeiterin der Stadt. Die Einnahmen kommen der Summer’schen Kulturstiftung und der Evangelischen Kirchengemeinde für die Sanierung des Johannis-Turms zugute.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung