Schönbergerin erhält 600 Euro von Antenne Bayern

Radio zahlt Rechnung

Hat allen Grund zum Strahlen: 600 Euro Versicherung für den „Twizy“ spart sich die Schönbergerin Doris Böhner – dank Antenne Bayern. Foto: Privat
Hat allen Grund zum Strahlen: 600 Euro Versicherung für den „Twizy“ spart sich die Schönbergerin Doris Böhner – dank Antenne Bayern. Foto: Privat2016/01/20160113_Doris-Böhner_Batterie-Kosten_1.jpg

SCHÖNBERG — Für Doris Böhner aus Schönberg hat sich das Radiohören heute früh gelohnt: 600 Euro spart sich die 54-Jährige dank der Aktion „Antenne Bayern zahlt Ihre Rechnung“. Der Radiosender kommt für die Versicherung des Akkus ihres Elektroautos auf.

Für die Batterie ihres Renault Twizy, einem kleinen E-Auto, zahlt Doris Böhner monatlich 50 Euro Versicherung. Die Kosten für das gesamte Jahr 2016, also 600 Euro, kann sie jetzt anders einplanen: Die Rechnung bezahlt Antenne Bayern.

Böhner hat diese nämlich bei „Antenne Bayern zahlt Ihre Rechnung“ eingereicht – und wurde am Mittwochmorgen um sieben Uhr prompt gezogen. Live auf Sendung in „Guten Morgen Bayern“ verbreitete die 54-Jährige gleich gute Laune und kam auf ihr Elektroauto, einen Renault Twizy, zu sprechen: Seit 2012 nutzt die Schönbergerin das kleine Auto vor allem für kurze Strecken. Die Versicherung für den Akku allerdings ist nicht ganz billig. Wobei die heuer anfallenden 600 Euro jetzt ja bezahlt sind. „Das war das erste Mal, dass ich etwas gewonnen habe“, sagte die Schönbergerin der PZ. „Ich war heute früh noch im Bad, mein Mann hat Radio gehört und mir Bescheid gegeben.“

Das Prinzip der Aktion des Radiosenders aus Ismaning ist simpel: Jeder kann dort eine Rechnung einreichen und darauf hoffen, live auf Sendung gezogen zu werden. Ruft man dann binnen weniger Minuten bei Antenne Bayern an, kommt der Sender für die Rechnung auf.

N-Land Andreas Kirchmayer
Andreas Kirchmayer