Über 3500 Teilnehmer an Umfrage

Laufer Störchin heißt Anna

Die neue Störchin in Lauf (rechts) wurde von den PZ-Lesern Anna getauft.
Die neue Störchin in Lauf (rechts) wurde von den PZ-Lesern Anna getauft. | Foto: Klausen2016/03/storche-lauf-rechts-storchin.jpg

LAUF — Die neue Partnerin von Storch Karl in Lauf heißt Anna. Das hat die deutliche Mehrheit der PZ-Leser in einer Online-Abstimmung auf N-Land beschlossen.

Genau 3563 Menschen wollten sich an der Namensfindung für die neue Störchin beteiligen. Hinzu kamen Dutzende Einsendungen per Mail und auf dem Facebook-Auftritt der PZ.

Das Ergebnis fiel am Ende recht deutlich aus: 2257 Umfrageteilnehmer hatten ihre Stimme für Anna abgegeben. Auf Platz zwei landete Benediktine – der an den Namen des Laufer Bürgermeisters Benedikt Bisping angelehnte Vorschlag eines Lesers mit immerhin 1001 Stimmen. Abgeschlagen war am Ende Carlotta, ein Name, der in der Vorauswahl zu den Top Drei zwar sehr häufig genannt wurde, den am Ende aber nur 305 Personen bevorzugten. Auch die Mailzuschriften änderten an dem Ergebnis nichts.

Weil allerdings auch die Partnerin von Storch Winfried in Ottensoos Anna getauft wurde (bei der Online-Abstimmung war darauf hingewiesen worden), schlägt die PZ vor, die Laufer Störchin „Anna II.“ zu nennen – passend zum Jubiläumsjahr von Kaiser Karl IV., dem Erbauer der Laufer Kaiserburg. Er war nämlich nicht nur Namenspate für den Laufer Storch, auch zwei seiner vier Ehefrauen – die beiden mittleren – hießen Anna.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung