Feuerwehreinsatz in Lauf-Heuchling

Dachdecker mit der Drehleiter gerettet

Die Feuerwehr musste den Dachdecker mit der Drehleiter bergen.
Die Feuerwehr musste den Dachdecker mit der Drehleiter bergen. | Foto: Feuerwehr2016/03/dachdecker-gerettet-in-heuchling.jpg

HEUCHLING — Ein 54-jähriger Dachdecker ist am Donnerstag bei Arbeiten auf einem Garagendach in der Heuchlinger Hauptstraße kollabiert. Beim anschließenden Sturz zog er sich Kopfverletzungen zu. Über eine einfache Leiter gelangte der Rettungsdienst zum Patienten, der nach einer Versorgung durch den Notarzt aber per Drehleiter gerettet werden musste. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Heuchling und Lauf, der 54-Jährige wurde ins Krankenhaus transportiert. Die Heuchlinger Hauptstraße war für rund eine halbe Stunde gesperrt.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung
Banner-Gitarrenfestival_2016