Schnaittach

Für das Schnaittacher Wahrzeichen bahnt sich eine Lösung an

Noch bleibt das Festungslicht aus

Diese Woche beleuchtet immerhin der Vollmond die Festung auf dem Rothenberg. Das Bild ist allerdings älter. Darauf waren auch die Scheinwerfer noch an. Foto: PZ-Archiv/Liebscher

SCHNAITTACH — Die nächtliche Beleuchtung der Festung auf dem Rothenberg bleibt vorerst noch ausgeschaltet. Der zuständige Heimatverein kann sich – wie berichtet – den Strom nicht mehr leisten und die Gemeinde will nur dann höhere Zuschüsse zahlen, wenn vorher sparsamere LED-Lampen installiert...

→ mehr

Arbeitslosenzahlen für Juni

Quote weiterhin bei 2,7 Prozent

NÜRNBERGER LAND — Im Nürnberger Land herrscht den dritten Monat in Folge Vollbeschäftigung.
Die Arbeitslosenquote lag im Juni weiterhin bei 2,7 Prozent und damit 0,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Dafür allerdings steigt die Zahl der Hartz-IV-Empfänger kontinuierlich.

→ mehr

Neuer Höchststand erwartet

Asylbewerber: „Die Situation hat sich dramatisch verändert“

Besonders aus Syrien flüchten immer mehr Menschen vor dem Krieg nach Europa. Auch im Nürnberger Land sind die Asylbewerberzahlen nach oben geschnellt. Foto: fotolia

NÜRNBERGER LAND — Sowohl im Sozial- als auch im Jugendhilfeausschuss des Kreistags stand das Thema „Asylbewerber“ auf der Agenda. Der Landkreis steht vor großen Herausforderungen, die aber auch Chancen bergen.

→ mehr

Schnaittacher Budo-Kämpfer legten Gürtelprüfungen ab

Meilenstein für Kickbox-Neulinge

Die Arbeit hat sich gelohnt: Die Schnaittacher Kickboxer haben die junge Abteilung auf solide Füße gestellt. Foto: FCS

SCHNAITTACH — „Von Null auf 100 in sechs Monaten“ – dieser Satz war in den vergangenen Wochen immer wieder zu hören in der Abteilung Budo des 1. FC Schnaittach. Bereits ein halbes Jahr nach der Gründung der Sparte im Verein standen die ersten Kickbox-Gürtelprüfungen an. Erzielt wurden folgende...

→ mehr

Kommunen unterzeichnen Charta der Metropolregion

Landkreis wirbt mit Familienfreundlichkeit

Bürgermeisterin Ruth Thurner präsentierte Schwaig bei der Veranstaltung als familienfreundliche Kommune.Fotos: Brinek

BEHRINGERSDORF (bri/pz) — Familienfreundlichkeit hat für den Landkreis Nürnberger Land höchste Priorität. Vertreter von Kommunen und Unternehmen haben die entsprechende „Charta für Familienfreundlichkeit“ der Metropolregion Nürnberg nun im Behringersdorfer Bürgersaal unterzeichnet.

→ mehr





Nachrichten
aus Ihrer Gemeinde


Hier klicken und Gemeinde auswählen

Hier geht es zum Veranstaltungskalender